www.eintracht-emmeln.de
"Gerade diesen Nike-Spot sehe ich sehr negativ. Es beginnt jetzt die Reisezeit. Stellen Sie sich nur vor, die Kinder beginnen jetzt auf den Flughäfen mit Bällen herumzudribbeln!" (Berti Vogts)


Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!

» Enttäuschendes Unentschieden im Heimspiel gegen SV Neuringe 28.08.2021

» Spielart: Saisonspiel
» Austragungsort: Heim
» Gegner: SV Neuringe
» Datum: 27.08.2021 um 19:30 Uhr
» Ergebnis: 1:1 unentschieden!


Freitagabend, das Flutlicht brennt und ein Gegner, der uns in der Schlussphase des Spiels zwei Punkte gekostet hat. Eigentlich war alles für ein tolles Spiel vorbereitet. Einige länger verletzte Spieler sind in den Spieltagkader reingerutscht und standen unserem Trainer „Tobi“ Schulte wieder zur Verfügung. Der SV Neuringe war ein ähnliches Kaliber in Sachen Robustheit wie vor einer Woche der SCO. Allerdings erwischten wir einen guten Start und so ging es auch in den ersten 10 Minuten gleich richtig gut los mit zwei, drei hochkarätigen Torgelegenheiten für unsere Mannschaft. Leider gingen die Schüsse knapp am Tor vorbei, oder konnten vom gut aufgelegten Gästetorwart pariert werden. In dieser Drangphase mussten wir leider schon verletzungsbedingt den ersten Wechsel (10. Minute) vornehmen, Jonas Held kam für Julius-W. Funke (muskuläre Probleme). In der 19. Minute traf Jan Luca Bruns mit seinem 1. Saisontor zur verdienten 1:0 Führung (Vorlage Steffen Deymann). Während der ersten Halbzeit hatte der Gast kaum Chancen nach vorne, und was durchkam wurde von unserer guten Defensive an diesem Abend souverän weggeräumt. In der 42. Minute musste Emmeln ein zweites Mal verletzungsbedingt wechseln (Jannik Schütte für Christopher Knoll). Zur Halbzeit hätten wir laut unserem Trainer gut und gern 6-7:0 führen können/müssen, aber leider haben wir uns heute Abend nicht für unseren Aufwand belohnt in einer starken 1. Halbzeit.
Wie auch in Osterbrock wurde es zu Beginn der 2. Halbzeit etwas hektischer und es gab ein paar Nickligkeiten auf beiden Seiten, wo man auch durchaus anders hätte entscheiden können. Emmeln hatte noch ein paar gute Tormöglichkeiten, vor allem durch Distanzschüsse von Steffen Deymann (60. + 65. Minute), sowie durch Timo von Lintel (76. Minute) – die leider knapp am Tor vorbeigingen. In der 80. Minute konnte der Torwart nochmal auf der Linie retten, ansonsten wäre es wohl die Vorentscheidung gewesen. Aber wie es so ist, wenn man vorne die Dinger nicht macht, kriegst Du hinten einen rein, und so erzielte Neuringe nach einem Freistoß aus dem Halbfeld den Ausgleich. Leider ist es uns nicht gelungen den Ball konsequent aus der Gefahrenzone zu befördern. Wir haben in den letzten Minuten alles nach vorne geworfen, aber leider blieb uns der Siegtreffer verwehrt. In der Nachspielzeit bekam ein Gästespieler noch die gelb-rote Karte für ein hartes Einsteigen auf Höhe der Mittellinie. Kurz danach ertönte der Schlußpfiff. So konnte der Gast ein für sie schmeichelhaftes Unentschieden feiern. Die Enttäuschung der Spieler und Trainer auf Emmelner Seite nach dem Spiel war doch sehr groß. Aber wir müssen uns wieder aufrichten, den Kopf oben halten und positiv an das nächste Spiel rangehen... Auf geht’s Männer!

Das nächste Spiel unserer 1. Mannschaft ist am Sonntag den 05.09.2021 um 15 Uhr beim SV Polle. Das nächste Heimspiel ist bereits am Mittwoch 08.09.2021 um 19.30 Uhr. Da freuen wir uns wieder auf tatkräftige Unterstützung unserer Fans. Bis dahin macht es gut und bleibt gesund… Wir sehen uns…

Der Bericht spiegelt nicht die offizielle Meinung des Vereins, sondern nur die des Autors wider.


» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

INTERN