www.eintracht-emmeln.de
"Das da vorn, was aussieht wie eine Klobürste, ist Valderrama." (Bela Rethy)


Diese Website wurde
erstellt mit


Heimsieg für Ihre Homepage!

» 5:0 Sieg im Heimspiel gegen den VfL Rütenbrock II – „Joker“ Luki trifft dreimal in 18 Minuten. 11.10.2021

» Spielart: Saisonspiel
» Austragungsort: Heim
» Gegner: VFL Rütenbrock II
» Datum: 08.10.2021 um 19:30 Uhr
» Ergebnis: 5:0 Sieg!


Am Freitagabend hatten wir die zweite Mannschaft vom VfL Rütenbrock zu Gast. Ein Gegner, der laut eigener Aussage um den Klassenerhalt kämpft und nur Gegner aus dem oberen Viertel hatte in den letzten Spielen und damit waren wir direkt in der Favoritenrolle. Rütenbrock stand tief gestaffelt und somit wurde es ein Spiel, in dem wir geduldig auf unsere Chancen warten mussten. Ein an diesem Abend sehr gut aufgelegter Steffen Deymann (1 Tor / 2 Vorlagen) hatte mit zwei gut parierten Freistößen durchaus die Möglichkeit zu einer früheren Führung, leider wurde es nicht belohnt. Auch mit dem einen oder anderen Flügellauf (u. a. „Baba“), haben wir uns nicht belohnt, da der letzte Pass den in den Rücken gespielt wurde. In der ersten Halbzeit war es insgesamt ein etwas zähes Spiel, in dem wir zwar einige Chancen hatten, aber dann doch bis zur 44. Minute warten mussten, bevor ein Schuss aus kurzer Distanz von Timo v. Lintel den Weg - nach Vorlage von Daniel Bols - ins Tor fand. Eine verdiente 1:0 Halbzeitführung für unsere Eintracht.
In der 2. Halbzeit hatten wir uns vorgenommen, das Spiel breiter zu machen, also über die Flügel zu spielen und scharfe Steckbälle in die Schnittstellen zu spielen (was auch einige Male ganz gut gemacht wurde, von unserer Abwehr, genannt seien an dieser Stelle Kevin Homann und Rene Düthmann). Auch die Spielverlagerung mit diagonalen Pässen wurde verbessert, sowie auch die Kommunikation auf dem Platz untereinander, war auffallend positiv. In der 69. Minute wurden die ersten Wechsel vorgenommen, Julius W. Funke und Christopher Knoll für Timon Krüssel und Daniel Bols. Direkt in dieser Phase haben wir die Führung auf 2:0 ausgebaut. Der 3. Saisontreffer von Steffen Deymann. Vorausgegangen war eine gute Pressing-Aktion und ein guter Pass von Timo v. Lintel in die Mitte, den Steffen erfolgreich im Tor versenkte. In der 72. Minute nahm unser Trainer Wechsel Nummer 3 + 4 vor, Jan-Luca Bruns und Gia Huy Thai für Arthur Sommer („Baba“) und Dominik Maier. Und nur zwei Minuten nach seiner Einwechselung startete „Luki“, seine Mission „Hattrick“ innerhalb von nur 18 Minuten. Nach Vorlage von Steffen Deymann erhöhte er auf 3:0. (75. Minute). Der Distanzschuss konnte vom Keeper nicht festgehalten werden und Luki stand da, wo ein Stürmer stehen muss und staubte sicher ab. Das 4:0 (77. Minute) wurde ebenfalls durch Steffen Deymann aufgelegt, der sich gut im Mittelfeld behauptete, drei Gegenspieler stehen ließ, um den Ball dann in den Lauf von Luki zu spielen, der umkurvte den Torwart und die Führung ausbaute. Nach einem Foulspiel musste Steffen dann verletzungsbedingt ausgewechselt werden – Gute Besserung auf diesem Wege. Rütenbrock hatte kaum nennenswerte Aktionen in der zweiten Halbzeit und verteidigte nur noch das eigene Tor.
Auch dem 5:0 ist ein gutes Pressing im Mittelfeld vorausgegangen, wo wir gut angelaufen sind, den Ball über außen nach Julius gebracht haben, der somit die Vorlage für das 12. Saisontor für Luki geben konnte (89. Minute). Auch wenn der VfL Rütenbrock II an diesem Abend nicht der Maßstab war, gab es doch gute Ansätze während der gesamten Spieldauer, auf dies es aufzubauen gilt. Mit einer sehr ordentlichen Mannschaftsleistung können wir dann auch die nächsten Spiele hoffentlich erfolgreich gestalten.
Nicht vergessen möchten wir wieder unsere „Kleinsten“, die „Emmelner Ultras“ wie wir sie liebevoll nennen, die uns wie in den letzten Heimspielen wieder unermüdlich angefeuert haben. DANKE dafür.
Das nächste Spiel ist am SONNTAG, 17.10.2021 um 15.00 Uhr auf der Sportanlage am Vollmond in Fehndorf. – Das nächste Heimspiel ist am FREITAG, 22.10.2021 um 19.30 Uhr gegen die SpG Lähden – Holte. Da freuen wir uns Euch bei lecker COMBI Bratwurst und Kaltgetränken wiederzusehen. Bis dahin habt alle eine gute Zeit und bleibt gesund.

Der Bericht spiegelt nicht die offizielle Meinung des Vereins, sondern nur die des Autors wider.


» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!

INTERN